Home Über uns Veranstaltungen News Kontakt Forum

WORK- UND STUDIENCAMPS

Print Friendly, PDF & Email

© Aline Cantono di Ceva Die Work-oder Studiencamps stellen eine Erfahrung auf dem Gebiet der Freiwilligenarbeit dar, die sich über einen kurzen Zeitraum (normalerweise 2-4 Wochen) erstreckt, in Italien oder im Ausland stattfindet und den Teilnehmern die Möglichkeit zur Betätigung in Bereichen wie Umwelt, Archäologie, Kultur, Sozialwesen, Erziehung zur Gewaltfreiheit, Verteidigung der Menschenrechte und vielem mehr bietet. Sie gestatten eine erste Annäherung an die Freiwilligentätigkeit und die internationale Zusammenarbeit und stellen somit sicherlich eine Gelegenheit zur Erweiterung des persönlichen Lebenshorizontes dar!

Die Teilnahme an den Camps ist üblicherweise Erwachsenen ab 18 Jahren vorbehalten, in einigen sind jedoch auch Minderjährige zugelassen. An die Teilnehmer (maximal 10-20 Personen pro Camp) werden im Allgemeinen keine besonderen Anforderungen gestellt; wichtig sind lediglich das Interesse für den jeweiligen Einsatzbereich sowie die Bereitschaft, im Team zu arbeiten und einen gewissen Zeitraum des eigenen Lebens gemeinsam mit anderen zu verbringen. Für einige Camps im Ausland werden Grundkenntnisse des Englischen, sowie, in einigen Fällen, der Sprache des jeweiligen Gastgeberlandes vorausgesetzt.

Die tägliche Arbeitszeit beträgt im Regelfall zwischen 4 und 8 Stunden, der Rest des Tages ist interessanten Freizeitaktivitäten, wie u. a. Ausflügen, Besichtigungen und Begegnungen mit der ortsansässigen Bevölkerung und den lokalen Organisationen gewidmet. Zwei Tage pro Woche stehen zur freien Verfügung.

Die Teilnahme an den Camps hat über eine Anfrage bei einer im diesem Bereich tätigen Vereinigung oder Genossenschaft für Freiwilligenarbeit zu erfolgen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Reisekosten sowie die Einschreibegebühr (einschließlich Versicherung) normalerweise vom Teilnehmer zu tragen sind, während die Organisation in der Regel für Kost und Logis (Unterbringung in Zelten, Sporthallen oder Gemeinschaftsschlafsälen) aufkommt.

Wir verweisen auf die in folgenden Bereichen tätigen Organisationen:
Menschenrechte, Friedenserziehung, solidarisch und sozial engagierte Initiativen
– Umwelt
– Archäologie

Print Friendly, PDF & Email
Slide, Workcamps
“WORK- UND STUDIENCAMPS”

Beantworte

You must be logged in to post a comment.