Home Über uns Veranstaltungen News Kontakt Forum

Work- und Studiencamps im Bereich Umwelt

Print Friendly, PDF & Email

Legambiente Legambiente, eine 1980 entstandene gemeinnützige Vereinigung, verdankt ihr Bestehen und Wirken dem freiwilligen Engagement Tausender von Bürgern, die sich kontinuierlich, mit Fantasie und Kreativität dafür einsetzen, die Sensibilität für die ökologischen Notstände unseres Landes stets wach zu halten.
Ein besonderes Merkmal der Organisation stellt das sog. wissenschaftliche Umweltbewusstsein dar, das, mittels Realisierung von auf fundierten wissenschaftlichen Daten basierenden Umweltschutzprojekten gestattet, alternative, konkrete und verwirklichbare Maßnahmen aufzuzeigen.

Die Camps für Freiwilligenarbeit im Ausland sind von ortsansässigen Partnerorganisationen der Legambiente koordiniert, wobei, mit dem Ziel der kulturellen Heterogenität, üblicherweise pro Gruppe höchstens zwei Teilnehmer derselben Freiwilligenorganisation zugelassen sind.


Lipu Die 1965 entstandene Vereinigung LIPU widmet sich dem Naturschutz, der Erhaltung der biologischen Vielfalt sowie der Förderung und Verbreitung des ökologischen Bewusstseins in Italien. Symbol und gleichzeitig Horizont der Lipu sind die Vögel, die mit ihrer Präsenz, ihrem Gesang, ihrem Flug und ihren Farben einen hoffnungsvollen Ausblick auf eine bessere Welt eröffnen.
Mit 40.000 Förderern, nahezu 100 Ortsverbänden, über 600 aktiven freiwilligen Helfern, Dutzenden von Fachleuten, Technikern und Didaktikern stellt die Lipu einen wichtigen Bezugspunkt für den Umweltschutz in Italien dar. In zahlreichen, über das gesamte Land verteilten Rettungs- oder Erste-Hilfe-Zentren kümmert sich die Organisation jährlich um 20.000 in freier Wildbahn lebende in Not geratene Tiere. Der Lipu unterstehen zudem 30 Naturreservate und -oasen, wo die natürliche Landschaft geschützt ist, und die Besucher sie kennen und lieben lernen können.

Das Programm LIPU Young bietet jungen Menschen im Alter von 15 bis 30 Jahren die Möglichkeit, an unterschiedlichen Aktivitäten teilzunehmen, zahlreiche Tiere aus nächster Nähe zu betrachten, Gleichgesinnte kennenzulernen sowie einzigartige und interessante Neuigkeiten zum Thema Natur zu erlernen.


WWF-Nature Dank eines in den einzelnen Ländern bestehenden Netzwerkes von Büros und Programmen stellt der WWF die größte, am weitesten verbreitete und einflussreichste unabhängige internationale Naturschutzorganisation dar.
Die Abteilung NaTuRe des WWF Italien organisiert für jugendliche Teilnehmer Sommercamps im Zeichen des Abenteuers, der Entdeckung ihres Territoriums und der Achtung der sie umgebenden Natur:

für Jugendliche von 15 bis 17 Jahren

Die Abteilung Jugend des WWF Deutschland organisiert ebenso Sommercamps für Jugendliche aLogo WWF Jugendb 13 Jahren in entlegenen Nationalparks oder Naturreservaten, wo man Tiere, Pflanzen, Landschaft hautnah, beeindruckend und abenteuerlich erleben kann.

Print Friendly, PDF & Email
Workcamps
“Work- und Studiencamps im Bereich Umwelt”

Beantworte

You must be logged in to post a comment.