Home Über uns Veranstaltungen News Kontakt Forum

Willkommen

Botschafterin Wasum-RainerHerzlich willkommen bei Ciao-Tschau, dem Büro für den deutsch-italienischen Jugendaustausch!

Die deutsch-italienische Freundschaft besteht seit vielen Generationen und ist ein wichtiger Pfeiler der europäischen Integration. Ciao-Tschau ist ein Schritt, um diese wertvolle Freundschaft auch für die Zukunft zu begründen und zu festigen.

Die Internetplattform Ciao-Tschau möchte dazu beitragen, den Kontakt zwischen italienischen und deutschen Jugendlichen zu verstärken. Das geht z.B. über einen Schüleraustausch, ein Ferien-Camp, ein Praktikum oder einen Sprachkurs in Deutschland oder in Italien. Die Möglichkeiten, mit Jugendlichen aus dem anderen Land in Kontakt zu treten, sind vielfältig und werden auf Ciao-Tschau gebündelt und übersichtlich präsentiert. Nutzen Sie diese Möglichkeiten!

Aus meiner eigenen Erfahrung als Diplomatin kann ich bestätigen, dass es kaum Faszinierenderes gibt als neue Länder und Kulturen zu entdecken. Wir erlernen eine neue Sprache, tauchen in eine neue Welt ein, sammeln Erfahrungen und finden Freunde fürs Leben – und dabei stellen wir eines Tages fest, dass wir uns auch im Ausland ein klein wenig zu Hause fühlen können.

Ich wünsche Ihnen, diese wunderbare Erfahrung so oft wie möglich in Ihrem Leben machen zu können und hoffe, dass Ciao-Tschau Ihnen dabei eine Hilfe ist.

Susanne Wasum-Rainer
Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Italien und San Marino

 


Botschafter Vincenzo De Luca, Generaldirektor der Abteilung „Sistema Paese", Ital. AußenministeriumHiermit möchte ich ganz herzlichst alle Nutzer der Internetseite Ciao-Tschau zum deutsch-italienischen Jugendaustausch begrüßen. Sie alle eint das Interesse und die Neugier an den Beziehungen zwischen Italien und Deutschland, zwei Länder, die eine starke geschichtliche, kulturelle und menschliche Bindung vereint.

Die Online-Plattform Ciao-Tschau, die den Austausch von Daten, Dokumenten und Initiativen ermöglicht, ist ein hervorragendes Instrument zur Bekanntgabe neuer Möglichkeiten zum Studieren und Arbeiten. Das zeigt auch die hohe Anzahl Besucher, die den Wunsch hegen, Kultur und Sprache des anderen Landes kennenzulernen, und zwar sowohl aus akademischen als auch aus beruflichen Gründen.

Diese Website für Jugendliche, Studenten, Dozenten und Vereine ist ein gelungenes Beispiel für ein Forum, das für den Dialog und die Diskussionen zwischen Jugendlichen offen ist, die über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter Informationen zu den unterschiedlichen Projekten erhalten, neue Ideen anstoßen, Gesprächspartner suchen und Initiativen und Meinungen teilen.

Ciao-Tschau ist somit zu einer Anlaufstelle im Bereich des Jugendaustauschs geworden, durch den nicht nur neue Erfahrungen gesammelt werden, sondern auch eine gemeinsame europäische Identität gefestigt wird.

Ich wünsche Euch bzw. Ihnen viel Erfolg bei der Navigation nach einer erfolgreichen Zukunft voller Chance und Erfahrungen.

Botschafter Vincenzo De Luca
Generaldirektor der Abteilung „Sistema Paese“
Ital. Außenministerium

Print Friendly, PDF & Email